Jürgen Dietz & Friends

Fusion, Postbop, Latin


 Neben Eigenkompositionen werden auch speziell arrangierte Standards von Pat Metheny, Michael Brecker, Wayne Shorter, Keith Jarrett, Thelonious Monk oder Joe Henderson präseniert. Der Bonner-Generalanzeiger schreibt: „Immer wieder neu, mal klassischen Klängen folgend, mal experimentell, aber immer von großer Professionalität geprägt… Jazz auf Weltniveau…“

Die Musiker sind:

JÜRGEN DIETZ, am Tenorsaxophon. Der Bandleader ist seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Stilen zuhause, ob Hardbop, Soulbop, Fusion, Blues, Funk, Postbop oder Modern-Jazz. In seinem Spiel stark beeinflußt von John Coltrane, Stanley Turrentine, Michael Brecker, Bob Berg.

IGOR LAZAREV an der Gitarre, er stammt aus Jaroslawl/ Russland, nach seinem Musikstudium in Jaroslawl, kam er in den Westen und studierte Instrumentalpädagogik in Maastricht (NL). Diverse Studioeinspielungen und Live-Auftritte. Er arbeitet als Komponist, Arrangeur und leitet sein eigenes Trio.
 
CHRISTIAN KUSSMANN, Herr des sechssaitigen E-Basses, der für sich bereits ein seltener Hörgenuss garantiert. Nach dem Studium an der Musikhochschule Mannheim, ist er häufig mit verschiedenen internationalen Künstlern auf Welttournee und als Komponist, Arrangeur und Studiomusiker tätig.
 
CLAUS SCHULTE, viel gefragter Drummer. Er studierte an der Musikhochschule in Essen. Unzählige Konzerte, Tourneen, Studio - und Fernsehproduktionen mit verschieden Künstlern und Bands.

Weitere Informationen unter: www.juergen-dietz-sax.de